Portugal: Ein Land von poetischer Schönheit
Diashow
Donnerstag, 31.01.2019, 20 Uhr, Lena-Christ-Saal

Es ist das Land des Portweins und der sonnenverwöhnten Algarve, ein Land voller Lebenslust – vielseitig und überraschend. Portugal ist ein Juwel am südwestlichen Rand Europas. Es drängt sich nicht auf, es will entdeckt werden. Wer sich nicht mit den berühmten Badeorten im Süden begnügt, sondern auch dem Rest des alten Lusitania die Ehre erweist, dem präsentiert sich ein Land von poetischer Schönheit.
Steilküsten und Traumstrände, gewaltige Klosteranlagen, das Tal des Douro und stille, von der Welt scheinbar vergessene Dörfer; windumtoste Klippen und Höhenzüge – Portugals Vielfalt ist beeindruckend. Namen wie Porto, Guimaraes, Braganca, Obidos, Marvao, Monsanto, Coimbra, Mafra, Évora, Portimao, Albufeira oder Sagres, Cabo da Roca sowie Cabo de Sao Vicente haben einen geradezu mystischen Klang. Und sich der Magie der Klöster von Alcobaca, Tomar oder Batalha zu entziehen, ist nahezu unmöglich.
Wir werden all diese Orte besuchen, natürlich auch Lissabon kurz streifen, und dabei eine Region entdecken, die dabei ist, zu einem der gefragtesten Reiseziele in Europa zu werden.