Dr. Robert Staudigl

Robert Staudigl studierte Politologie, Orientalistik und Zeitgeschichte an der LMU München, unternahm zahlreiche Reisen in den Nahen Osten seit Mitte der 1990er Jahre auch nach Israel, Syrien, Jordanien, Marokko, Iran, Libanon, Tunesien, Libyen, Ägypten und in die Türkei (teilweise mehrfach). Thema der Dissertation war "Die Türkei, Israel und Syrien zwischen Kooperation und Konflikt". Er ist seit einigen Jahren Dozent an der vhs zum Themenbereich Politik, Religion und Geschichte des Orients. 2013 erschien sein Buch: "Baschar al-Assad - Von der Hoffnung in den Untergang", Herbert Utz Verlag.
Germering
1101a 02.10.19
Mi
Germering
1208 18.11.19
Mo