"Eine Liebe in und zu Indien"
Rajasthan, eine Hochzeit und das Denkmal einer großen Liebe
Diashow


Es ist schwer, sich der „Faszination Indien“ zu entziehen. Trotz  negativer Seiten und auch schockierender Erlebnisse, mit denen man bei einer Reise durch das Land konfrontiert werden kann – und meist auch wird.
Hat man aber das Glück, mit einer indischen Familie befreundet und Ehrengast bei einer Hochzeit zu sein, dann öffnet sich eine Seite dieses vielfältigen Landes, die unvergesslich bleibt. Es geht bei diesem Vortrag, in dessen Mittelpunkt die farbenprächtigen Hochzeits-Zeremonien stehen, um Rajasthan, die Heimat der Braut. Und um die Fragen, wann und wo geheiratet werden darf. Und warum dafür gerne ein Ort am Ganges gewählt wird - an dem mit Varanasi (Benares) auch die heiligste Stadt der Hindus liegt.
Und da es um „Eine Liebe in und zu Indien“ geht, darf natürlich auch das wohl berühmteste Denkmal einer großen Liebe, das Taj Mahal in Agra, nicht fehlen.

Vortrag mit Abendkasse

1 Abend, 26.04.2018
Donnerstag, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Werner Menner
1607
Stadthalle, Landsberger Str. 39, 82110 Germering, Lena-Christ-Saal

7,00

Schüler/in und Student/in:
5,00

vhs-Mitglieder:
3,00
Belegung: