Gefährliche Rhetorik:
Manipulation und ungewollte Beeinflussung verhindern


Wer Manipulations- und Beeinflussungstechniken erkennt, sorgt dafür, dass er ihnen nicht zum Opfer fällt. Manipulation ist ein uraltes Mittel der Beeinflussung. Sie wird bis zum heutigen Tag angewendet.
Mit Manipulationstechniken werden Mitmenschen überzeugt, überredet und mit Killerphrasen in Bedrängnis gebracht. Als rhetorisches Mittel gibt es verschiedene Lenkungstechniken.
Die Kenntnisse dieser Manipulationstechniken sind nicht nur wichtig, um im Gespräch die Richtung zu halten, sondern auch um nicht zu etwas gedrängt zu werden, was man selbst gar nicht wirklich möchte. Alle Beeinflussungstechniken lassen sich hilfreich für Inhalte anwenden, können aber auch missbraucht werden. Je mehr Sie über Beeinflussungstechniken wissen, umso besser können Sie damit umgehen. Übungen helfen, sich situationsgerecht bei manipulativen Beeinflussungen zu verhalten.

1 Tag
Sonntag, 15.04.2018, 09:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
Hans-Peter Albrecht
6140
vhs in der Harfe, Eingang Gabriele-Münter-Str. 1, Therese-Giehse-Platz 3, 82110 Germering, Seminarraum 2

59,00

Ermäßigung vhs-Mitglieder: 10%
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Hans-Peter Albrecht

Germering
6142 06.06.18
Mi