Hobbybrauer: Selber Bier brauen


Selber Bier zu brauen liegt in Deutschland im Trend. Immer mehr Haus- und Hobbybrauer stellen Biere in bemerkenswerter Qualität und Geschmacksvielfalt her.
Referent Prof. Moritz Gretzschel ist seit Jahren leidenschaftlicher Hausbrauer, hat mit seinen Bieren Wettbewerbe gewonnen, Sonderbiere großer Brauereien mitentwickelt, und ist Redakteur beim Online-Magazin braumagazin.de. Er führt durch die faszinierende, aber auch erstaunlich komplexe Materie mit nahezu unendlichen Variationsmöglichkeiten.
Gemeinsam werden dabei mit weitgehend haushalts-üblichen Geräten ca. 40 l Bier eingebraut. Alle Schritte werden gemeinsam durchgeführt, jeder hat Gelegenheit, mit Hand anzulegen. Sämtliche Rohstoffe (Malz, Hopfen, Hefe) und Zwischenprodukte (Maische, Würze, Treber) können gefühlt, gerochen, gekostet werden: Das ist Brauen mit allen Sinnen!
Daneben wird alles Wissenswerte über Rohstoffe, Rezepte und deren historische Zusammenhänge, Hygiene, aber auch über rechtliche Rahmenbedingungen und die wenigen notwendigen Berechnungen anschaulich und allgemeinverständlich vermittelt. Bei der Mittagsbrotzeit werden besondere Bierstile gemeinsam verkostet.
Bei einem Nachtreffen einige Wochen später wird dann das fertige, gemeinsame Produkt probiert und verteilt. Der Termin für das Nachtreffen wird im Kurs vereinbart.

1 Tag, 10.03.2018
Samstag, 10:00 - 17:30 Uhr
1 Termin(e)
Dr.-Ing. Moritz Gretzschel
4460
Mehrgenerationenhaus, Planegger Str. 9, 82110 Germering, Raum 208

39,00

Materialkosten inkl. Brotzeit:
12,00

Ermäßigung vhs-Mitglieder: 10%
Belegung: