Elbland, Harz, Kyffhäuser und Thüringer Land
Studienreise vom 27. bis 30. September 2018
Zeitreise in die Welt vor 500 Jahren...
Burgen, Berge, Schätze der Romanik und die Welt der Reformation


Erleben Sie besonders reizvolle Gebiete zwischen den Hansestädten des Elblandes, dem historischen Magdeburg und des Harzes mit seinen kulturellen Schätzen! Mit dem Besuch von Burgen, Kirchen und Klöstern begeben Sie sich gleichzeitig in die Zeit zwischen 900 und 1200, in die Zeitspanne von Kaiser Otto dem Grossen und Kaiser Barbarossa. Unsere Studienreise führt zu Höhepunkten der „Strasse der Romanik“, denn vor rund 1000 Jahren befand sich in der Harz-Region das deutsche Regierungszentrum.
Weite Teile der hier vorgestellten Region waren darüber hinaus um 1500 auch wichtige Stätten der Reformation. Neben dem Wirken Martin Luthers kam seinem Zeitgenossen Thomas Müntzer eine große Rolle zu, der anfangs ein Bewunderer Luthers war, sich aber anschließend mit dem von ihm angefachten Bauernkrieg radikalisierte. Luther distanzierte sich deshalb von ihm.
Abschließend wird das thüringische Erfurt besucht, eine kulturelle Schatztruhe, die nicht nur über ein intaktes mittelalterliches Stadtbild verfügt, sondern bei der man sich auf Schritt und Tritt auf die Spurensuche der Vergangenheit begeben kann. Erfurt ist jene reizvolle Stadt, in der z.B. Johann Sebastian Bach und Martin Luther lebten. Viele Stätten dieser Zeit sind noch vorhanden.
Anmeldeschluss: 17.07.2018

Veranstalter: IBK Institut für Bildung und Kulturreisen GmbH, www.ibk-reisen.de

Flyer mit detaillierter Beschreibung sind im vhs-Büro erhältlich.

4 Tage, 27.09.2018 - 30.09.2018
Donnerstag, 27.09.2018
Freitag, 28.09.2018
Samstag, 29.09.2018
Sonntag, 30.09.2018
4 Termin(e)
Barbara Festini
1634

Reisepreis pro Person: 816,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 90,00 €

Dieser Kurs kann online nicht gebucht werden, bitte wenden Sie sich an die Geschäftsstelle