Die Rolle des Islam in den arabischen Staaten, Teil 1


Der Islam ist eine Religion, die aus einer arabischen Gesellschaft stammt. Die
politisch-gesellschaftlichen Strukturen der arabischen Staaten sind immer
noch sehr stark vom Islam geprägt. Die arabische Welt ist jedoch keine homogene
Welt, und es gibt vor allem in den Staaten des Nahen und Mittleren Ostens neben den Ähnlichkeiten, die auf die arabischen Wurzeln des Islam zurückgehen, auch erhebliche Unterschiede in den Gesellschaftsstrukturen.
Kann in der arabischen Welt der gleiche Säkularisierungsprozess wie in den westlichen Staaten stattfinden, und inwieweit können die Menschenrechte verwirklicht werden?

Vortrag mit Abendkasse

1 Abend, 07.05.2018
Montag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Ali Fahimy
1215
Mehrgenerationenhaus, Planegger Str. 9, 82110 Germering, Raum 211

6,00 €
vhs-Mitglieder:
2,00
Belegung: