Germerings Vorgeschichte:
Auf den Spuren jenseits der schriftlichen Überlieferung, Teil 1 - Eintritt frei


Germering ist eine junge Stadt, hat aber eine lange Vergangenheit. Bereits vor über 7500 Jahren hielten sich hier Menschen auf. Das, was sie hinterlassen haben, können wir heute mit archäologischen Methoden lesen. Seit über 25 Jahren erforscht die Germeringer Stadtarchäologie die Vergangenheit des Stadtgebietes.
Begeben Sie sich mit auf Forschungsreise. Wie funktioniert Archäologie heute, wo wurden wichtige Funde gemacht und welche neuen Erkenntnisse ergeben sich daraus? Wir gehen auf Spurensuche, wann und warum die ersten Menschen hier lebten. Wie hat sich die Landschaft gebildet und welche Voraussetzungen waren für eine Siedlung notwendig? Wie haben sich die Siedlungen und Kulturen von der Steinzeit bis heute verändert, welche technologischen Neuerungen gab es und was ist heute noch in Gebrauch?
In Kooperation mit der Stadt Germering. Um Voranmeldung wird gebeten. Die Veranstaltung besteht aus zwei Teilen:

Teil 1:
Wie funktioniert Archäologie
Wie hat sich die Landschaft gebildet
Von den ersten Menschen bis zur Jungsteinzeit


1 Abend, 17.04.2018
Dienstag, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Marcus Guckenbiehl
1201
Museum ZEIT+RAUM, am Rathaus, Germering

Eintritt frei
Belegung: