Die Kurdenfrage im Schatten der nahöstlichen Konflikte


Seit dem Zerfall des Osmanischen Reiches vor 100 Jahren steht die Kurdenfrage auf der internationalen Agenda. Ein Volk, zergliedert in mehrere Staaten und jeweils als Minderheit ausgegrenzt, so stellt sich die Situation heute dar. Besonders die aktuelle Lage in der Türkei und dem Irak soll einer Bewertung unterzogen werden: Gibt es eine Perspektive für ein geeintes »Kurdistan«? Sind Autonomie oder gar Unabhängigkeit auf absehbare Zeit realistisch?

Vortrag mit Abendkasse

1 Abend, 24.09.2018
Montag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Robert Staudigl
1210
Mehrgenerationenhaus, Planegger Str. 9, 82110 Germering, Raum 211

6,00

vhs-Mitglieder:
2,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Dr. Robert Staudigl

Germering
1218 14.01.19
Mo