Namibia: Von Swakopmund zum Sambesi
Entdeckungsreise durch den Norden
Multivisionsshow


Im zweiten Teil der Reise durch Namibia haben Sie Gelegenheit, die Kunst der Buschmänner am Beispiel ihrer Höhlenmalereien zu bewundern. Erleben Sie die Faszination der wilden Tiere in ihrer ureigensten Umgebung. Wo könnte man sie besser beobachten, als in der Etoshapfanne, wo auch die "Big Five" zu Hause sind?  Bei einem Besuch der Himbas erfahren Sie, wie das "Rote Volk" zu seinem Namen gekommen ist und was die Männer an ihren Frauen sexy finden! Bei den Buschmännern, den San, hat sich noch eine uralte Sprache erhalten, die aus Schmatz - und Klicklauten besteht und heute noch vereinzelt gesprochen wird - hören Sie selbst. Auf dem Weg zum Sambesi machen wir noch einen Stopp in Windhoek, bevor wir zu einem der beeindruckendsten Naturschauspiele auf unserem Planeten kommen, den Viktoriafällen, an der Grenze zwischen Zimbabwe und Sambia.

Vortrag mit Abendkasse

1 Abend, 18.10.2018
Donnerstag, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Gerhard Schwenk
1602

9,00

Schüler/in und Student/in:
7,00

vhs-Mitglieder:
3,00
Belegung: