Lissabon: Europas Tor zur neuen Welt
Diashow


Es ist die magische Stadt der Seefahrer – und Europas Tor zur neuen Welt. Lissabon ist ein Gesamtkunstwerk mit vielen herausragenden Juwelen, geprägt von Macht und Luxus – und gezeichnet von einem morbiden Charme.
Es ist eine Stadt zum Verlieben, charismatisch, pulsierend und hektisch, in vielen Vierteln und Winkeln aber auch beschaulich und melancholisch. Lissabon ist eine der lebhaftesten Metropolen Europas. Sie reflektiert ein einzigartiges Erbe, das sich bei Spaziergängen und Blicken von den vielen Aussichtspunkten geradezu aufdrängt; das durch nahezu jeden Palast, die großartigen Plätze, mächtigen Kirchen und das über der Stadt thronende Castelo de Sao Jorge dokumentiert wird.
Nicht minder beeindruckend ist das Umland: Estoril und Cascais mit ihren Villen und Stränden, die mächtige Christus-Statue am Südufer des Tejo sowie das Hieronimus-Kloster (seit 1983 Weltkulturerbe) und der Turm von Belém gehören zu den beliebten Ausflugszielen. An der Spitze aber steht der Ort Sintra mit seinen Königsschlössern, Burgen und Palästen, der 1995 als Unesco-Weltkulturerbe klassifiziert wurde.

Vortrag mit Abendkasse

1 Abend, 25.10.2018
Donnerstag, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Werner Menner
1603
Stadthalle, Landsberger Str. 39, 82110 Germering, Lena-Christ-Saal

7,00

Schüler/in und Student/in:
5,00

vhs-Mitglieder:
3,00
Belegung: