Bewusst in und durch die Rauhnächte


Unter „Rauhnächten“ versteht man die zwölf Nächte zwischen dem 24.12. und dem 06.01. und sie gelten als eine energetisch herausfordernde Zeit. Für unsere Vorfahren waren diese Nächte eine besondere, heilige Zeit, in der nicht gearbeitet wurde. Stattdessen nutzte man die Zeit für die Familie, zum Feiern und zum Orakeln. In Haus und Hof wurde ausgiebig geräuchert, um Mensch und Tier, Hab und Gut zu beschützen und Dämonen zu vertreiben. Der Ursprung des Wortes „Rauhnacht“ kommt von dem Wort  „Rauch“ und erklärt den Brauch des Räucherns. Die Vorhersagen in diesen Nächten beziehen sich auf das kommende Jahr und dabei steht jede der Rauhnächte für einen der Monate. Alles wird in diesen Tagen beobachtet und jeder Tag hat eine ganz besondere Qualität, besondere Fragen, mit denen man sich auseinandersetzt. Dieser Workshop soll theoretisches Grundwissen vermitteln und alte Rituale näherbringen.

Bitte mitbringen: kleiner Pausensnack, Getränke, evtl. Decke

1 Tag, 17.11.2018
Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
Jutta Sutor
3217
Mehrgenerationenhaus, Planegger Str. 9, 82110 Germering, Raum 201

40,00

Ermäßigung vhs-Mitglieder: 10%
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Jutta Sutor

Germering
3247 01.10.18
Mo
Germering
3242 01.10.18
Mo
Germering
3301 05.10.18
Fr
Germering
3215 30.11.18
Fr
Germering
2550 01.12.18
Sa
Germering
3218 07.12.18
Fr
Germering
3214 18.01.19
Fr