Erste Hilfe für Hunde und Katzen - Wie überbrücke ich die Zeit , bis der Tier-(Not-)Arzt kommt?


Ein akuter Notfall erfordert klares Denken und zielgerichtetes Handeln. Die erste Regel lautet daher: Unbedingt Ruhe bewahren und Erste Hilfe leisten!
Denn vielen Hunden und Katzen könnte aus einer lebensbedrohlichen Situation geholfen werden, wenn  die notwendigsten Erste-Hilfe Maßnahmen erfolgen würden. Leider sind hier aber viele Tierbesitzer überfordert oder haben einfach Angst, etwas falsch zu machen.
Der größte Fehler wäre in diesem Fall aber, gar nichts zu machen!

In diesem Kurs möchte ich Ihnen relativ einfach zu erlernende Möglichkeiten aufzeigen,  Ihrem Tier in einer Notsituation zu helfen und es über die entscheidenden Minuten bis zur tierärztlichen Versorgung stabil zu halten.
Zudem besprechen wir alles von A wie Augenverletzung über V wie Vergiftungen bis Z wie Zeckenbiss und Sie bekommen eine Menge praktischer Tipps, wie Sie Ihrem Tier hier helfen können. Am Ende besprechen wir noch die Grundausstattung einer Haus- und Notfallapotheke für Hunde und Katzen.
Gerne gehe ich natürlich auch auf Ihre Fragen ein oder bespreche Situationen, die Sie vielleicht schon erlebt haben. Das umfangreiche Skript mit vielen Abbildungen kann für 5 Euro im Kurs erworben werden.

Vortrag mit Abendkasse

1 Abend, 14.01.2019
Montag, 19:30 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Susanne Seuffert
3144
Mehrgenerationenhaus, Planegger Str. 9, 82110 Germering, Raum 205

6,00

vhs-Mitglieder:
2,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Susanne Seuffert

Germering
3118 06.02.19
Mi