Im Sektionssaal: aus dem Leben eines Präparators
Führung durch die Lehrsammlung des pathologischen Instituts


Oberpräparator Alfred Riepertinger gewährt einen Blick hinter die Kulissen des Instituts für Pathologie am Klinikum Schwabing und die Siegfried-Oberndorfer Lehrsammlung. Sie sehen etwa 1.000 Präparate, die mit den unterschiedlichsten Präparations- und Konservierungstechniken hergestellt wurden.
Sie besichtigen zudem den Sektionssaal, in dem immer wieder Szenen der Fernsehkrimis "Tatort" und "Der Alte" gedreht werden.
Bei der Führung erzählt der Autor der Bücher "Mein Leben mit den Toten" und "Mumien", warum sein Leben von Anfang an von einem ganz besonderen Umgang mit dem Thema Tod geprägt war - und wie es dazu kam, dass er den Leichnam von Franz-Josef Strauß unter Polizeischutz einbalsamierte.


1 Abend, 15.11.2018
Donnerstag, 18:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
Alfred Riepertinger
1264
Treffpunkt: Städt. Klinikum Schwabing, Institut für Pathologie, Kölner Platz 1, 80804 München

Verwaltungsgebühr: 12,50 €
Belegung: