Der neue Königsbau der Residenz - Teil 2
Die Nibelungensäle und die neuen Sammlungsräume


Ein vergnüglicher Ausflug in die neuen Ausstellungsbereiche. München hat nach über 10 Jahren Renovierungs- und Planungszeit alte und neue Attraktionen zu bestaunen: Die Nibelungensäle, ein Hauptwerk der nazarenischen Monumentalmalerei, sind wieder zugänglich. Sie bringen uns den Stoff der mittelalterlichen Sage näher. Den Nibelungenstoff wollen wir - wie gewohnt - in bairisch-lockerer Weise genießen. Es überraschen uns auch gänzlich neu gestaltete Ausstellungbereiche mit Tafelsilber, Porzellankunst und einer Miniaturensammlung von Weltrang. Dazu gibt es heitere Geschichten aus dem Hofleben.


1 Tag, 22.03.2019
Freitag, 13:15 - 14:45 Uhr
1 Termin(e)
Petra Rhinow
2216
Treffpunkt: Foyer des Residenzmuseums, Haupteingang Max-Joseph-Platz, Residenzstr. 1, 80333 München

11,00

zzgl. Eintritt
Belegung: