Auf den Spuren starker Frauen:
Kaiserin Elisabeth am Starnberger See - Mythos und Wahrheit


Elisabeth, Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn, verklärt zu „Sisi“ in Filmen und Büchern war eine schöne, naturverbundene, bewegungsfreudige, Freiheit liebende und musische Frau. Sie verbrachte eine glückliche Kindheit am Starnberger See und wählte die Gegend als Zufluchtsort fernab vom Hofzeremoniell als Kaiserin.
Wir wandern auf herrlichen Wegen und besuchen Orte, die diese facettenreiche Frau immer wieder aufgesucht hat. Mit einer Zille fahren wir auf die bezaubernde Roseninsel. An beschaulichen Plätzen singen wir Kraft spendende herzöffnende Chants, meditieren und richten so den Blick freudig nach innen. Du wirst Dir Deines Potenzials bewusster und freier von „Etikette“. Wer mag darf auch gerne im See ein erfrischendes Bad nehmen. Immer wieder erzähle ich Interessantes über die Kaiserin. Das Kaiserin Elisabeth Museum gibt abschließend eine Zusammenfassung über das bewegte Leben der Monarchin. Unsere Augen und unseren Gaumen verwöhnen wir in einem Lokal in traumhafter Lage. Hier hat Elisabeth Körper und Seele gepflegt.
Seit Jahren faszinieren und inspirieren mich weise, starke, schöpferische Frauen. Gerne nehme ich Dich mit auf die Spuren besonderer Frauen und freue mich sehr darauf, mein Wissen mit Dir zu teilen.

Bitte mitbringen: Bitte Getränk, Sonnen- und Regenschutz, Badesachen, Schreibutensilien sowie Sitzkissen in den Rucksack packen.

Abfahrt 9:00 h am Bahnhof Gräfelfing, die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

1 Tag, 04.05.2019
Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
Julietta Haun
3091
Bahnhof Gräfelfing

45,00

zzgl. Werdenfelser Ticket (anteilig), Bootsfahrt (4,00 €), Museum (4,00 €) und Mittagessen
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Julietta Haun