Großeltern sind wichtig! (ausgefallen)


„Großeltern werden gebraucht“ wird jetzt auch in den Medien publiziert. Die Gesellschaft hat sich verändert,  verglichen zu dem Zeitpunkt, als wir unsere Kinder großzogen. Doch gewisse Werte in der Erziehung sind gleich geblieben, die wir unseren Enkelkindern vermitteln möchten, wie  Liebe, Lebensfreude, Verantwortung, Fühlen, Achtsamkeit, Respekt, Klarheit, ….
Können wir diese Ideale unseren Enkeln weitergeben, die in einer  technisch und materialistisch ausgeprägten Umwelt aufwachsen, in der „keine Zeit“ zu haben, zum Standard der Alltagssprache gehört? Welche Haltung und Zurück-haltung nehmen wir dabei unseren eigenen Kindern gegenüber ein, um sie in der Erziehung zu unterstützen?
Offene Kommunikation in der Familie, eine liebevolle Atmosphäre fördert das familiäre Miteinander. Dadurch werden unsere Enkelkinder in ihrer Entwicklung, aber auch unsere Kinder und wir selbst als Eltern und Großeltern gestärkt. Doch auch das will gelernt sein.
In diesem Kurs sollen  Anregungen und Austausch zu diesen Themen stattfinden, Impulse gegeben werden, um unser Großeltern-Dasein wirkungsvoll zu gestalten, ohne Schuldgefühle zu empfinden, wenn man „Nein“ sagt, weil man seinen eigenen Freiraum braucht.
Meine Erfahrungen als Großmutter und „Fachfrau“ mit unterschiedlichen Berufsfeldern im Bereich „Erziehung“, sowie der Austausch mit anderen Großeltern und auch mit Eltern, bewegen mich, diesen Workshop anzubieten.
Elisabeth Geißler
3111

23,00 €