Im Reich der Maharadschas: Festungen, Paläste und Tempel im Norden Indiens
Multivisionsshow


Monumentale Wehranlagen, prunkvolle Gemächer und stilvolle Malereien verbinden sich in künstlerischer Vollendung in den märchenhaften Palästen der Rajas im Norden Indiens.
Begleiten sie uns auf einer Reise zu den faszinierendsten Schauplätzen großer Kulturen im Norden Indiens, zur Festung Chittorgarh, nach Jaipur, zum heiligen See in Pushkar, oder nach Nashik am Godavari, nach Udaipur, dem Juwel am Picola-See und zu den Palästen in Gwalior und Orcha mit ihren grandiosen Wandmalereien. Lassen Sie sich verzaubern von der wohl schönsten Palastanlage Indiens, von Dungapur, erfreuen Sie sich an dem farbenfrohen Kamelfestival in Bikaner oder vertiefen Sie sich in die einzigartigen Fresken der „open-air-Gallerie“ in Shekavati.
In der Gangesebene entwickelten sich die großen religiösen Strömungen des Hinduismus, Budhismus und Jainismus und prägten diese Region nachhaltig. Für Indien typisch sind Götter in Menschengestalt mit Tierköpfen, wie Hanuman und Ganesha, die zu den meist verehrten Gottheiten zählen.
Ein breitgefächerter Vortrag, der Ihnen nicht nur die Highlights abseits der großen Touristenrouten näher bringt, sondern auch versucht, Sie mit den Menschen in Indien vertraut zu machen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und können auch sicher viele Tips für „Ihre“ Reise geben.

Vortrag mit Abendkasse

1 Abend, 24.10.2019
Donnerstag, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Gerhard Schwenk
1603

9,00

Schüler/in und Student/in:
7,00

vhs-Mitglieder:
3,00
Belegung: