Haiku fotografieren - Neue Wege in der Naturfotografie (ausgefallen)


Das Konzept der Haiku-Fotografie basiert auf der japanischen Zen-Tradition. Es geht darum, Motive mit der Kamera so ins Bild zu setzen, wie es die Dichter der japanischen Klassik pflegten: nicht als schönen Zustand, sondern als zufälliges Geschehen. Ausdrucksmittel für die Fotos sind z.B. Unschärfe und Patina oder Spuren der Vergänglichkeit. Mit Achtsamkeit begegnen die Teilnehmer der Natur, entdecken die schlichte Schönheit im Unscheinbaren und fangen diesen flüchtigen Moment mit der Kamera ein.

Bitte mitbringen: eigene Kamera (keine besonderen Anforderungen), festes Schuhwerk und bequeme Kleidung.

Bei Regen findet der Kurs am 12.10.2019 statt.

Vera Greif
2446

20,00

Weitere Veranstaltungen von Vera Greif

Germering
2449 11.01.20
Sa