Warum Glück im Kopf beginnt - Wie wir denken, so (er)leben wir dann auch


Neurobiologische Forschungen bestätigen es: Nur etwa 10% unseres Glücksempfindens hängen von äußeren Umständen ab. Der Rest entsteht in uns selbst. Das sind schlechte Nachrichten für alle, die die Schuld für ihr Unglück immer woanders suchen.
Allen anderen bieten sich Chancen ohne Ende, wenn das meiste Glück tatsächlich „hausgemacht“ ist. Nein, hier geht’s nicht um positives Denken. Sondern um positives Erleben und das wiederum setzt positiv erlebtes Handeln voraus. Klingt schwierig? Geht aber schnell ganz von selbst und macht nebenbei auch noch Spaß und glücklich. Man muss nur wissen, wie’s geht. Starten Sie damit heute Abend!

Vortrag mit Abendkasse

1 Abend, 23.03.2020
Montag, 19:30 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Heribert Bönig
1453
Mehrgenerationenhaus, Planegger Str. 9, 82110 Germering, Raum 205

6,00 €
vhs-Mitglieder:
2,00

Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Heribert Bönig

So 26.04.20
10:00 - 16:00 Uhr
Germering