"Neun. Erinnerungen an bewegte Zeiten" Ein Film von Michael von Ferrari und Kirsten Althof mit anschließendem Filmgespräch (ausgefallen)


Zur Erinnerung an das Kriegsende vor 75 Jahren zeigen wir das Portrait einer Generation: In zahlreichen Interviews haben Michael von Ferrari und Kirsten Althof Menschen aus dem Münchner Umland befragt. Neun von ihnen erzählen in diesem Film von wegweisenden Momenten ihrer Kindheit und Jugend in der Endkriegs- und Nachkriegszeit, erinnern sich an Bedrückendes, Menschliches, Alltägliches, Kurioses.
Neun ganz normale und zugleich ganz besondere Menschen dokumentieren mit ihren Interviews eindrucksvoll die Kraft des Überlebens. Als die Letzten, die mit dem Zweiten Weltkrieg in Berührung kamen, haben sie uns nachfolgenden Generationen etwas Wesentliches zu sagen – hören wir Ihnen zu.
Nach dem Film haben Sie die Gelegenheit, mit einem der Zeitzeugen und Michael von Ferrari ins Gespräch zu kommen.

Vortrag mit Abendkasse

Michael von Ferrari
Kirsten Althof
1203

9,00 €
Schüler/in und Student/in:
7,00

vhs-Mitglieder:
3,00