„Germering um 1960“
Dritter Teil der Erinnerungen an das dörfliche Alltagsleben um 1960


Auch diesmal erinnert Sepp Dürr nicht nur an das längst vergangene ländliche Alltagsleben, sondern auch an eine Zeit im dramatischen Umbruch.
Weltkrieg und NS-Vergangenheit waren Ende der Fünfziger Jahre noch nicht lange her, sollten aber für immer vergessen und begraben sein. Viele Menschen blickten lieber nach vorn, in eine Zukunft der Moderne und des Fortschritts.
Wachstum und Wohlstand zogen mit rasender Geschwindigkeit und alles umwälzend in das dörfliche Leben ein und schufen eine scheinbar gänzlich neue Welt: eine tiefgreifende Umformung, deren nicht nur positive Auswirkungen und Langzeitfolgen wir heute zu spüren bekommen und die uns in vielerlei Hinsicht zum Nachdenken und Umdenken zwingen.



Dr. Sepp Dürr:
Germanist, Biobauer, Germeringer Stadtrat und Landtagsabgeordneter a.D.
Der Vortrag erfolgt in Kooperation mit der Stadtbibliothek Germering.

1 Abend, 21.10.2021
Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Sepp Dürr
1214

8,00 €
vhs-Mitglieder:
5,00

Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden

vhs Stadt Germering e.V.

Therese-Giehse-Platz 6
82110 Germering

Postfach: 2529
82104 Germering

Tel.: +49 89 8006520
Fax: +49 89 80065252
service@vhs-germering.de
http://www.vhs-germering.de
Lage & Routenplaner