Schandesel, Schießscharten und Narrenkeuchen
Führung durch das mittelalterliche München


Das Stadtmuseum, das Ruffinihaus und das älteste Haus der Stadt mit seiner Himmelsleiter sind sichtbare Zeugnisse des Mittelalters in München. Aber es finden sich viele weitere unauffällige Zeichen im Stadtbild, die es zu entdecken gibt. Eine Vielzahl von Straßennamen zeugen von historischen, damals sehr wichtigen und geachteten Handwerksberufen wie Windenmacher, Schäffler und Lederer. Und im Alten Hof wird die Erinnerung an Ludwig den Strengen wach, der 1256 seine Frau aus Eifersucht hinrichten ließ.

1 Nachmittag, 26.04.2024
Freitag, 16:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
Fr 26.04.2024 16:00 - 18:00 Uhr Treffpunkt: Mariensäule am Marienplatz, Marienplatz, 80331 München
Paul Gaedtke
1248
   
14,00
(nicht rabattierbar)

Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)