"Wenn die Seele über den Körper spricht"
Psychosomatische Krankheiten aus Sicht der Positiven Psychotherapie


Weil Körper, Seele und Geist eine Einheit bilden, beeinflussen sie sich auch gegenseitig: Körperliche Beschwerden wirken auf Seele und Geist, und unsere Gedanken, Gefühle, Glaubenssätze und Werte auf unseren Körper. Schmerzen, Allergien, Erkrankungen des Atmungs- und Verdauungssystems, Schlaf- und Essstörungen und viele chronische Beschwerden sind deshalb häufig auch Appelle und Botschaften unserer Seele. Sie weisen nicht selten sogar symbolisch darauf hin, was helfen könnte, um wieder zu gesunden.
Der Vortrag vermittelt Ihnen grundlegende Informationen über die Entstehung psychosomatischer Störungen und gibt Anregungen, wie Sie die symbolische „Organsprache“ besser deuten können.

Vortrag mit Abendkasse

1 Abend, 25.03.2019
Montag, 19:30 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Heribert Bönig
1450
Mehrgenerationenhaus, Planegger Str. 9, 82110 Germering, Raum 211

6,00 €
vhs-Mitglieder:
2,00
Belegung: