Eine königliche Weihnachtstour rund um König Ludwig II.


König Ludwig II. liebte und zelebrierte Weihnachten - „Die theuren Weihnachtswochen, die ich stets mit gleicher Freude begrüße“ - wie er oft in seinen Briefen schrieb. Das Fest verkörperte für ihn alles, was er schätzte: Den Glanz von Lichtern und die Weihnachtsbäume – der König gilt sogar als einer der Pioniere der geschmückten Weihnachtsbäume in Bayern. Auch liebte er es, die Seinen zu beschenken. In dieser Vorweihnachtstour durch die Innenstadt geht es um Weihnachten in der Residenz, um Schenken und beschenkt werden, um ein Weihnachtsgeschenk, das den künftigen Schlösserbauer erahnen ließ, um Krippen und Weihnachtskugeln, um kulinarische Genüsse, kurzum um alles, was zu einem König-Ludwig-Weihnachtsfest gehörte und gehört. Es geht sogar um einen Adventskalender, obwohl es einen solchen zu des Königs Zeiten noch gar nicht gegeben hat. Für jeden Teilnehmer gibt es ein gar königliches Geschenk: Den Reiseführer „Bayern – Auf den Spuren von König Ludwig“, geschrieben von Cornelia Ziegler


1 Vormittag, 14.12.2019
Samstag, 11:00 - 13:00 Uhr
1 Termin(e)
Cornelia Ziegler
2235
Treffpunkt: Odeonsplatz, am Fuße der Feldherrnhalle

11,00