Führung durch die Monacensia im Hildebrandhaus


Nach einer denkmalgerechten Sanierung der Künstlervilla des Bildhauers Adolf von Hildebrand (1847-1921) erstrahlt das literarische Gedächtnis der Stadt München seit Dezember 2016 in neuem Glanz. Die architektonische Sanierung ging mit einer inhaltlichen Neukonzeption der traditionsreichen Einrichtung der Münchner Stadtbibliothek einher. Viel neues ist zu sehen und zu erleben: Die öffentlich nutzbaren Flächen haben sich deutlich erweitert, es gibt neue Bibliotheks- und Leseräume, eine Dauerausstellung zum „Literarischen München zur Zeit von Thomas Mann“, eine Präsentation zur Biografie der Künstlervilla und nicht zuletzt mit dem Café MON ein angenehmes Ambiente für die entspannte Muße.


1 Mittag, 18.01.2018
Donnerstag, 12:00 - 13:30 Uhr
1 Termin(e)
Lisa Katharina Förster
2254
Treffpunkt: Foyer Hildebrandhaus, Maria-Theresia-Str. 23, 81675 München

4,00
Belegung: