Sergio Ospazi

Aus dem italienischen Norden (Genua) nach der nördlichsten Stadt Italiens (München)! Seit 2010 bin ich in München, um zu studieren und zu arbeiten. Nach meiner laufenden Promotion in Skandinavistik arbeite ich als Italienischlehrer bei der Münchner Volkshochschule und anderen Volkshochschulen rund um München. Neue Sprachen zu lernen hat mir immer Spaß gemacht. Jetzt versuche ich als Lehrer, das Lernen der italienischen Sprache unterhaltsam zu machen. Eine Sprache zu lernen soll nicht nur Grammatik bedeuten, sondern auch sich mit einer bunten und vielseitigen Kultur auseinanderzusetzten. Ci vediamo al corso!
Germering
5326 10.10.19
Do