"Zinsen des Herzens": Kunst gezielt sammeln - Freude, Leidenschaft und eine besonders spannende Anlageform (ausgefallen)


Sie besitzen ein Kunstwerk? Tragen sich mit dem Gedanken von Ankauf oder Auktionierung? Sie träumen in Zeiten des Anlage-Notstandes von „Sicherheit in Festwerten …“,  sind aber selbst noch unsicher? Oder möchten nur einmal aus erster Hand hören, wie Kunsthandel funktioniert?
Der Vortrag bietet eine Einführung in den Handel mit Kunstwerken (Gemälden und Grafiken), die ganz einfach auf Erfahrung beruht. Wichtig sind Signatur und Echtheit, Art des Rahmens, die Provenienz (nachgewiesene Herkunft, ein politisch relevantes Thema), und natürlich die kunsthistorische Ein- und Zuordnung. Beleuchtet wird  das immer aufregender werdende Spannungsfeld aus Ursprung (Maler und Vor-Besitzer), Handel und dessen Tricks,  dem unergründlichen Auktions-Kosmos mit Schätzung, Einreichung, Unwägbarkeiten und Nebenkosten  - und den teils irrealen Preisen.
Kaum ein Feld bietet diesen irrwitzigen Spannungsbogen zwischen „Herz“, aus Liebhaberei und Kennerschaft, Freude und Spannung - und "Zins", hammerharter Geld-Wert-Schöpfung.

Der Referent hat u.a. Kunstgeschichte studiert und ist Autor mehrerer München-Bücher. Er hat die Tantiemen sowie Honorare aus Führungen von Anfang an angelegt. Wie? Erfolgreich in Kunst. Und teilt diese Erfahrung nun mit anderen.
Dr. Fritz Fenzl
1308

8,00 €