Geschichte: Eine kurze Geschichte der Hexenverfolgung


Im Allgemeinen denkt man bei Hexenverfolgung an tiefstes Mittelalter und an Frauen auf brennenden Scheiterhaufen. Stimmt das?
An drei Vormittagen wollen wir folgende Fragen klären: Was waren die geistigen Grundlagen für den Glauben an Hexerei? Was ist der Unterschied zwischen Häresie und Hexerei? Was waren die historischen Voraussetzungen für Hexenverfolgungen? Wie konnte es ausgerechnet im Zeitalter des Humanismus zum Höhepunkt der Hexenjagd kommen? Wie lief ein Hexenprozess ab? Wer waren die angeklagten Personen?

Achtung: Block kann nicht einzeln gebucht werden!
3 Vormittage, 07.03.2024 - 21.03.2024
Donnerstag, wöchentlich, 09:30 - 11:30 Uhr
3 Termin(e)
Do 07.03.2024 09:30 - 11:30 Uhr vhs in der Harfe 3, Therese-Giehse-Platz 2, 82110 Germering, Seminarraum 3
Do 14.03.2024 09:30 - 11:30 Uhr vhs in der Harfe 3, Therese-Giehse-Platz 2, 82110 Germering, Seminarraum 3
Do 21.03.2024 09:30 - 11:30 Uhr vhs in der Harfe 3, Therese-Giehse-Platz 2, 82110 Germering, Seminarraum 3
Sabine Rott
1100a
   

  1. Weitere Veranstaltungen von Sabine Rott

    1. Kunstgeschichte – Frühe Neuzeit2216

      11.03.24 - 13.05.24 (8-mal) 11:30 - 12:30 Uhr
      Germering
      noch 3 Plätze frei
      (noch 3 Plätze frei)
    2. Kunstgeschichte – Moderne und freie Themenwahl2214

      11.03.24 - 13.05.24 (8-mal) 10:15 - 11:15 Uhr
      Germering
      noch 2 Plätze frei
      (noch 2 Plätze frei)
    3. Grundkurs Geschichte1201

      12.03.24 - 14.05.24 (8-mal) 10:55 - 12:10 Uhr
      Germering
      Plätze frei
      (Plätze frei)