Die Komponistinnen der Musikgeschichte


In dieser Vortragsreihe werden wir die herausragenden Komponistinnen der europäischen Musikgeschichte kennenlernen. Im Laufe der Zeit spielten die Frauen immer eine bemerkenswerte Rolle, allerdings wurden diese wenig wahrgenommen. Die Musikerinnen von Weltrang wie die heilige Kassia - die erste bekannte Komponistin der Musikgeschichte aus dem 8. Jh., Hildegard von Bingen - die Universalgelehrte aus dem 12. Jh., Barbara Strozzi - eine Individualistin des Barock, Emilia Mayer - die größte Symphonikerin des 19. Jhs., Clara Schumann - eine der bedeutendsten Komponistinnen, Pianistin und Klavierpädagogin des 19. Jhs. sowie Sofia Gubaidulina, eine zutiefst religiöse Existentialistin unserer Zeit, werden uns durch fast 1200-jährige Musikgeschichte begleiten.

05.06.2024: Heilige Kassia und Hildegard von Bingen
12.06.2024: Barbara Strozzi, Fanny Hensel und Clara Schumann
19.06.2024: Emilie Mayer und Ludwig van Beethoven
26.06.2024: Cécile Chaminade und Sofia Gubaidulina

4 Abende, 05.06.2024 - 26.06.2024
Mittwoch, wöchentlich, 18:30 - 20:30 Uhr
4 Termin(e)
Mi 05.06.2024 18:30 - 20:30 Uhr vhs in der Harfe 3, Therese-Giehse-Platz 2, 82110 Germering, Seminarraum 3
Mi 12.06.2024 18:30 - 20:30 Uhr vhs in der Harfe 3, Therese-Giehse-Platz 2, 82110 Germering, Seminarraum 3
Mi 19.06.2024 18:30 - 20:30 Uhr vhs in der Harfe 3, Therese-Giehse-Platz 2, 82110 Germering, Seminarraum 3
Mi 26.06.2024 18:30 - 20:30 Uhr vhs in der Harfe 3, Therese-Giehse-Platz 2, 82110 Germering, Seminarraum 3
Svetlana Savintsev
1103c
   
48,00

Ermäßigung vhs-Mitglieder: 10%

Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)