Glitzernde Perlen inmitten von Wäldern und Mooren
Wanderung durch das einmalige Naturschutzgebiet Osterseen


Am Südende des Starnberger Sees trifft man auf eine merkwürdige Ansammlung von Hügeln sowie größeren und kleineren Seen, entstanden am Ende der letzten Eiszeit durch liegengebliebene Toteisblöcke. Die Einmaligkeit dieser Landschaft spiegelt auch ihre Vielfalt wider - tiefe Quellgumpen, intakte Uferbereiche, Moore, Streuwiesen und naturnahe Wälder auf den trockenen Hügeln. Zu Recht wurde hier 1981 ein Naturschutzgebiet von hohem Rang ausgewiesen.
Vor oder nach der Exkursion besteht die Möglichkeit zum Baden.

1 Nachmittag, 17.05.2024
Freitag, 14:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
Fr 17.05.2024 14:00 - 17:00 Uhr Treffpunkt: vor der St. Vitus Kirche in Iffeldorf, St.-Vitus-Platz 4, 82393 Iffeldorf
Dr. Helmut Hermann
1517
   
13,00 € (nicht rabattierbar)

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)
  1. Weitere Veranstaltungen von Dr. Helmut Hermann
    Alpenvorland Natouristik

    1. Traumhafte Blumenwiesen auf eiszeitlichen Tumuli Exkursion am Hirschberg1522

      21.06.24 (1-mal) 14:00 - 16:30 Uhr
      Parkplatz "Hirschberg-Alm"
      Plätze frei
      (Plätze frei)