Wildkräuter im März – die traditionelle 9-Kräuter-Suppe zu Gründonnerstag


Schon die alten Germanen haben traditionell zur Frühlings-Tagundnachtgleiche (dieses Jahr am 20.03.24) eine 9-Kräuter-Suppe gekocht, um den Göttern zu opfern und den Frühlingsanfang zu feiern. Sie diente zur Stärkung der Abwehrkräfte und Vorbeugung der Frühjahrsmüdigkeit. Der Brauch hält sich bis in die heutige Zeit als Gründonnerstagsuppe. Bei dieser Führung bekommen Sie die typischen Kräuter der 9-Kräutersuppe gezeigt und erfahren ihre Verwendung und Heilkräfte. Natürlich können die Wildkräuter gesammelt werden. Unterwegs gibt es einen kleinen Kräuter-Snack.

Wichtig: Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung
Bitte mitbringen, falls Sie Kräuter sammeln wollen: Zipper-Tüten oder Boxen, Messer oder Schere

1 Vormittag, 23.03.2024
Samstag, 10:00 - 11:30 Uhr
1 Termin(e)
Sa 23.03.2024 10:00 - 11:30 Uhr Treffpunkt: Germeringer See
Dr. Michaela Güntner
1510
  Hinteres Ende des Parkplatzes 
12,00
(nicht rabattierbar)

Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)
  1. Weitere Veranstaltungen von Dr. Michaela Güntner

    1. Knospen, Blätter und Kräuter in Wald und Hecke – Verwendung in der Pflanzenheilkunde und gesunden Küche1514

      27.04.24 (1-mal) 10:00 - 11:30 Uhr
      Germeringer See
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    2. Kräuterbuschen zu Maria Himmelfahrt1534

      03.08.24 (1-mal) 09:00 - 10:30 Uhr
      Germeringer See
      Plätze frei
      (Plätze frei)