Erich Kästner zum 50. Todestag


Der deutsche Schriftsteller, Dichter, Drehbuchautor und Publizist Erich Kästner (1899 ‒ 1974) zeichnet sich nicht nur durch ein wunderbares schriftstellerisches Werk aus – populär sind v.a. seine Kinderbücher ‒, sondern auch dadurch, dass er nach Beginn der nationalsozialistischen Diktatur einer der wenigen intellektuellen und zugleich prominenten Gegner des Nationalsozialismus gewesen ist, die ihre Heimat nicht verlassen und in Deutschland geblieben sind. Dieser Vortrag gibt einen Einblick in sein Leben und in sein Werk.
In Kooperation mit der Stadtbibliothek Germering.
Vortrag mit Abendkasse.

1 Abend, 05.05.2024
Sonntag, 18:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
So 05.05.2024 18:00 - 19:30 Uhr Stadtbibliothek, Landsberger Str. 41, 82110 Germering
Stefan Müller
1206
   
12,00
(nicht rabattierbar)

Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)

Unsere Empfehlungen

Wie wir die Welt sehen – was negative Nachrichten mit unserem Denken machen. Lesung (14.03.2024) ist eine Ergänzung zu dieser Veranstaltung.