Meditative Wanderung auf dem Münchner Jakobsweg mit Geigenmusik


Seit Jahrhunderten pilgern Menschen aus aller Welt zum legendären Grab des Apostels Jakobus nach Santiago de Compostela.
Um ihn zu erwandern, muss man jedoch nicht gleich nach Spanien – es gibt ihn auch bei uns, sozusagen direkt vor unserer Tür: den sogenannten Münchner Jakobsweg. Wir beginnen unsere Wanderschaft mit dem Besuch der eindrucksvollen Jakobskirche in Schondorf. Von dort wandern wir in herrlicher Landschaft und mit grandiosem Fernblick zu einer ehrwürdigen Keltenschanze. Dort werde ich auf meiner Geige keltische Melodien spielen, um die Stimmung dieses besonderen Ortes hervorzuheben. Weiter nach Utting wandern wir dann auf dem Klosterweg entlang des idyllischen Ammerseeufers zurück nach Schondorf und beenden dort unsere „Pilgerschaft“. Wer will, kann den Tag noch bei einer gemütlichen Einkehr ausklingen lassen.
Wir werden immer wieder Pausen einlegen, um die Besonderheit dieser Pilgerroute auf uns wirken zu lassen.
Die Wegstrecke beträgt ca. 12 km mit geringen Anstiegen, die reine Gehzeit (ohne Pausen) ca. 3,5 Stunden. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, außer bei Gewitter und Sturm und ist für Teilnehmer ab 16 Jahren geeignet. Das Mitbringen von Hunden ist nicht erwünscht.

Mitzubringen: Festes Schuhwerk (keine Sandalen!), wetterfeste Kleidung (Sonnen- bzw. Regenschutz), eine kleine Brotzeit und genügend Trinkvorrat. Eine Sitzunterlage ist empfehlenswert.
Anmeldeschluss: Dienstag, 27.06.2017

1 Tag, 01.07.2017
Samstag, 11:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
Isabella Jarczyk
1557
Treffpunkt: Bahnhof Schondorf, Bahnhofstr. 45, 86938 Schondorf

27,00

Ermäßigung VHS-Mitglieder: 10%
Belegung: