"Germeringer Geschichte:
Von einer alten Zehentbeschreibung zurück bis ins frühe Mittelalter"
Marcus Guckenbiehl
Freitag, 17.01.2020, 19 Uhr, Museum ZEIT + RAUM

Pfarreiarchive bergen häufig wichtige Dokumente zur Ortsgeschichte, dies trifft auch für Germering zu. Ausgehend von einer alten Zehentbeschreibung der Pfarrei Unterpfaffenhofen am Parsberg aus dem 17. bzw. 18. Jahrhundert stellt Stadtarchivar Marcus Guckenbiehl den Ort Germering um 1700 vor. Die zu Grunde gelegte Beschreibung wurde 1604 von Pfarrer Andreas Erhardt angelegt und 1712 durch Pfarrer Balthasar Mayer überarbeitet. Anhand einiger Beispiele verfolgt er im Anschluss einzelne Hofgeschichten mit noch älteren Aufzeichnungen zurück und versucht diese mit den aktuellsten archäologischen Erkenntnissen zu verknüpfen. Am Ende wird die Ursiedlung Germerings aus dem frühen Mittelalter sichtbar.
Der Vortrag erfolgt in Kooperation mit der Stadt Germering und dem Förderverein Stadtmuseum Germering e.V.